Home | Presse | 2019 
 

Presse

 
Stadtvertreter kämpfen für kostenloses Schülerticket

Kann die Fahrt mit Bus und Bahn für Schüler in Schwerin künftig komplett kostenfrei sein?

Schweriner Volkszeitung vom 11. September 2019
 
Mobiles Stadt-Netz wird rege genutzt

Gute Bilanz nach zwei Monaten City-Wlan in Schwerin: Etwa 24000 Nutzer waren in den ersten Wochen im Netz der Nahverkehrsfahrzeuge eingeloggt.

Schweriner Volkszeitung vom 11. September 2019
 
Gewappnet für die Katastophe

Schwerer Unfall simuliert: Berufsfeuerwehr und Rettungskräfte proben den Ernstfall beim Nahverkehr

[Schweriner Volkszeitung vom 9. September 2019]
 
Busfahren stett Baggern - Neues Trikot für Carli / Barrierefrei und sicher unterwegs / Die Elektro-Busse kommen

Busfahren stett Baggern - Neues Trikot für Carli
Sportbegeisterte Schweri-ner kennen ihn. Von 2012 bis 2016 war Davide Carli Co-Trainer beim SSC Palmberg Schwerin und verhalf den Damen mehrfach zum Pokal- und Meister-Titel. Was viele nicht wissen: Der Italiener ist gelernter Busfahrer. Anfang des Jahres feierte der 36-Jährige sein Comeback in der Landeshauptstadt und hat mittlerweile Spielfeldrand gegen Fahrerkabine beim Schweriner Nahverkehr getauscht.

Barrierefrei und sicher unterwegs
Einkaufen, spazieren gehen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen ist dank Rollator und E-Scooter auch im Alter kein Problem. Doch Bus und Straßenbahn stellen oft eine große Herausforderung dar. Um dafür besser gewappnet zu sein, findet am 11. September wieder ein kostenloses Training auf dem NVS-Betriebsgelände im Haselholz statt.

Die Elektro-Busse kommen
Der NVS hat einen Traum: „Sauberer ÖPNV” (öffentlicher Personennahverkehr) und die Einführung von elektrisch betriebenen Bussen. Seit vie-len Jahren setzt sich der NVS mit den Themen erneuerbare Energien und E-Mobilität auseinander. Und schließlich fand die Geschichte des elektrischen Straßenbahnbetriebs in Schwerin bereits vor mehr als 110 Jahren ihren Anfang. Doch auf dem Weg zum klimaneutralen Schwerin kennt NVS-Geschäftsführer Wilfried Eisenberg nur eine logische Ergänzung – und die lautet: E-Bus.

[Hauspost Monat September 2019]
 
Hochspannung garantiert / Besonderer Service spricht sich rum

Hochspannung garantiert
Der Arbeitsplatz von Oliver Osten und seinem Team liegt zwischen Oberleitungen und 700 Volt

Besonderer Service spricht sich rum
Externe Unternehmen vertrauen auf Kompetenz und Können des Nahverkehrs Schwerin

[Hauspost Monat August 2019]
 
Ungewöhnliche Klänge im unerhörten Ambiente

Festspiele MV begeisterten mit Konzert in der Straßenbahnwerkstatt des Schweriner Nahverkehrs

[Schweriner Volkszeitung vom 29. Juli 2019]
 
Schülerticket gilt länger

Kostenloser Fahrschein kann bald von 0 bis 24 Uhr genutzt werden

[Schweriner Volkszeitung vom 7. Juli 2019]
 
Bahn frei für kostenlose Internet

In den Fahrzeugen des Nahverkehrs gibt es jetzt Wlan / Stadtwerke wollen auch Haltestellen zu Hotspots machen

[Schweriner Volkszeitung vom 4. Juli 2019]
 
Perfektes Timing auf allen Wegen / Fahrgäste können im WLAN surfen

Perfektes Timing auf allen Wegen
Fahrplanwechsel des Schweriner Nahverkehrs tritt Ende Juni in Kraft

Fahrgäste können im WLAN surfen
Nahverkehr und Stadtwerke Schwerin statten Busse und Straßenbahnen mit moderner Technik aus

[Hauspost Monat Juli 2019]
 
Fährmann, der besondere Job

Seit 2015 schippert Frank Riedel mmit dem Pfaffenteich-Kreuzer über das Stadtgewässer - der 58-Jährige liebt seine Arbeit

[Schweriner Volkszeitung vom 12. Juni 2019]
 
Mit dem NVS auf Entdeckungstour

Mit dem NVS auf Entdeckungstour
Mit dem kostenlosen ABC-Ticket üben baldige Erstklässler das Fahren mir Bus und Straßenbahn

Weitere Themen

  • Entspannt und günstig zur Arbeit
  • NVS versüßt Ferienzeit
  • Mit Schwerin-Ticket auf Zeitreise

[Hauspost Monat Juni 2019]
 
Straßenbahn-Surfer riskieren ihr Leben

Jugensliche rasen auf Stoßstange über Schienen: Polizei und Nahverkehr schlagen alarm 

[Schweriner Volkszeitung vom 13. Mai 2019]
 
Visionen und Pläne rechtzeitig auf den Weg bringen / Ein Hauch von Nostalgie

Visionen und Pläne rechtzeitig auf den Weg bringen
WLAN in Straßenbahnen, moderne Monitore für Fahrgastinformationen, neue mobile Fahrscheinautomaten, E-Busse – der Nahverkehr Schwerin bleibt in Sachen Innovation auf Spur. 

Ein Hauch von Nostalgie
Mit dem NVS wird die nächste Familienfeier etwas ganz Besonderes

[Hauspost Monat Mai 2019]
 
Farräder besser geschützt

An Haltestellen Stauffenbergstraße und Neu Pampow stehen nun Container

[Schweriner Volkszeitung vom 27./28. April 2019]
 
Das ist noch eine richtige Straßenbahn

Mirko Flindt fährt zum Pressefest die beliebte Tatra-Bahn des Nahverkehrs Schwerin 

[Schweriner Volkszeitung vom 26. April 2019]
 
Zwei Millionen für eine Haltestelle

Zu gefährlich: Nahverkehr will Bereich am Grunthalplatz in kommenden Jahr sicherer machen

[Schweriner Volkszeitung vom 24. April 2019]
 
Als Einsatzfahrer bleibt es für Heiko Häring spannend / Anmeldung zum Training / Internet in Bussen und Straßenbahnen

Als Einsatzfahrer bleibt es für Heiko Häring spannend
Einen spannenden, abwechs­ lungsreichen Beruf wünscht sich wohl je­ der. Heiko Häring hat ihn gefunden - seit knapp 15 Jahren ist er als Einsatzfahrer beim NVS tätig. ,,Du weißt nie, was pas­ siert. Jeder Tag ist anders", sagt der 49-Jährige, während er gespannt auf die Monitore in der Leitstelle des Schweriner Nahverkehrs schaut. Hier beginnt seine Schicht, doch schon bald ist er im Stadt­ gebiet anzutreffen - und dann überall dort, wo der NVS seine Mitarbeit braucht.

Anmeldung zum Training
Umgang mit E-Scooter und Rollator im Stadtverkehr am 9. Mai üben

Internet in Bussen und Straßenbahnen
40 Busse und 30 Stra­ ßenbahnen befördern in einem Lini­ ennetz von insgesamt mehr als 200 Kilometern jährlich rund 17 Millionen Fahrgäste innerhalbSchwerins von A nach B. Dass innerhalb dieses Linien­ netzes schon bald auch das frei nutz­ bare city.WLAN-Netz der Stadtwerke Schwerin zur Verfügung stehen soll, gab NVS-Geschäftsführer Wilfried Ei­ senberg Ende Februar bekannt. ,,Im­ mer wieder werden wir nach Hotspots in unseren Fahrzeugen gefragt. Jetzt können wir das Projekt endlich reali­ sieren." Die erste Bahn mit WLAN ist bereits im Einsa tz. Bis voraussicht­ lich Juli 2019 sollen dann auch alle anderen Fahrzeuge des NVS mit der technischen Basis für die Funkver­ bindungen ausgestattet werden. Die Fahrgäste können dann für jeweils eine Stunde täglich kostenfrei im WLAN surfen.

[Hauspost Monat April 2019]
 
800 Schüler mehr pro Tag

Drei Fragen an Nahverkehrs-Chef Wilfried Eisenberg über die Möglichkeiten eines kostenlosen Schülertickets für Schwerin.

[Schweriner Volkszeitung vom 26. März 2019]
 
Meister mit besonderem Hobby / Pfaffenteichfähre in der Buswerkstatt

Jan Ahrend hält Gleise und Haltestellen instand und gibt Bienenvölkern beim NVS ein Zuhause
Dass beim NVS nicht nur Straßenbahn- und Busfahrer für eine sichere und komfortable Fahrt der Gäste sorgen, wird beim Blick hinter die Kulissen deutlich. Insgesamt mehr als 200 Mitarbeiter kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf auf den Straßen und Gleisen Schwerins. Jan Ahrend ist speziell für den Bereich Gebäude, Gleisbau und Haltestellen zuständig – und hat auf dem Betriebsgelände seinen eigenen Bienenwagen.

Neben den verschiedensten Kraftfahrzeugen wird auch das Schweriner Wahrzeichen instand gehalten
Wer die Petermännchenfähre auf dem Pfaffenteich bereits vermisst, kann ganz beruhigt sein – derzeit befindet sich das Schweriner Wahrzeichen in der Werkstatt auf dem Betriebsgelände des NVS. Hier wird das Schiff neben Bussen und anderen Kraftfahrzeugen auf Vordermann gebracht. Für Werkstattmeister Steffen Jäger bedeutet das: Es gibt jede Menge zu tun.

[Hauspost Monat März 2019]
 
Kostenlos surfen in Bus und Bahn

Für eine Stunde freies Netz: Stadtwerke bieten ab Sommer ihr City-WLAN auch beim Nahverkehr an

[Schweriner Volkszeitung vom 15. Februar 2019]
 
Von wegen Karneval geht nur im Rheinland

Narren charterten Straßenbahn und versetzen Schweriner in Faschingslaune 

[Schweriner Blitz vom 10. Februar 2019]
 
Entwertung direkt beim Kauf / Elektrobusse bald auch in Schwerin?

Ab 1. Februar gibt es in Bussen und Bahnen nur noch Tickets für die unmittelbare Fahrt
Fahrgäste des Schweriner Nahverkehrs aufgepasst: Zum 1. Februar werden die mobilen Fahrausweisautomaten in Straßenbahnen und Bussen auf den Verkauf von entwerteten Tickets für den unmittelbaren Fahrtantritt umgestellt. Der Vorverkauf erfolgt weiterhin über die stationären Automaten oder Verkaufsstellen.

Mit Testphase im Januar kommt der NVS seinem Traum wieder ein Stück näher
Bis zum Jahr 2050 will Schwerin die CO2-Emissionen auf Null senken und CO2-neutral werden. Der NVS geht mit gutem Beispiel voran und plant mit dem Ziel „Sauberer ÖPNV” (öffentlicher Personennahverkehr) die Einführung von elektrisch betriebenen Bussen. Im Januar wurde die Nutzung eines solchen E-Busses bereits im realitäts- nahen Alltagsbetrieb getestet.

[Hauspost Monat Februar 2019]
 
Nahverkehrsflotte steigt um

E-Busse sollen in Zukunft Busse mit Verbrennungsmotoren ersetzen

[Schweriner Express vom 20. Januar 2019]
 
Stecker steckt: Testfahrten mit dem Elektrischen

Mit acht solls losgehen - Schweriner Nahverkehr plant komplette Umrüstung auf E-Busse bis 2026

[Schweriner Blitz vom 20. Januar 2019]
 
Nahverkehr testet Elektro-Bus

Unternehmen will Diesel-Fahrzeuge bis 2026 komplett ersetzen / Probebetrieb auf verschiedenen Linien in der nächsten Woche

[Schweriner Volkszeitung vom 17. Januar 2019]
 
Pfaffenteichfähre wird zum Jubiläum herausgeputzt / Gut gerüstet für den Winter / Verschmelzung von MVG und NVS

Pfaffenteichfähre wird zum Jubiläum herausgeputzt
Wer durch die Straßen der Schweriner Innenstadt schlendert, kommt an so manch geschichtsträchtigen Ecken vorbei – dem Altstädtischen Markt oder dem Dom zum Beispiel. Mittlerweile hat sich auch die Pfaffenteichfähre zu einem echten Wahrzeichen gemausert und erfreut jährlich von Mai bis September tausende Einheimische wie Gäste mit einem Törn auf der Schweriner Binnenalster. In diesem Winter wird die kleine Auszeit wieder für Wartungs-arbeiten genutzt.

Gut gerüstet für den Winter
Bei Schnee und Frost sicher mit dem Nahverkehr unterwegs sein.

Verschmelzung von MVG und NVS
Seit dem 1. Januar ist die Verschmelzung der Mecklenburger Verkehrsservice GmbH Schwerin auf die Nahverkehr Schwerin GmbH wirksam. Damit ist der NVS nun für die operative Betriebsdurchführung des öffentlichen Personennahverkehrs sowie für den Vertrieb von Fahrausweisen und den Kundendienst selbst verantwortlich.

[Hauspost Monat Januar 2019]
 
Wenn der Nahverkehr nicht abhebt

Leser kritisieret Probleme bei der telefonischen Erreichbarkeit / Unternehmen bittet um Verständnis

[Schweriner Volkszeitung vom 5. Januar 2019]
 
 
Kontakt
telefon_icon Telefon:    
Zentrale: 0385 3990-0
Fahrplan: 0385 3990-222
Kundendienst: 0385 3990-333
Leitstelle: 0385 3990-444
Abo-Kunden: 0385 3990-555
Tariffragen: 0385 3990-666
fax_icon Telefax: 0385 3990-999
email_icon E-Mail:

info@nahverkehr-schwerin.de