Home | Presse | 2019 
 

Presse

 
Meister mit besonderem Hobby / Pfaffenteichfähre in der Buswerkstatt

Jan Ahrend hält Gleise und Haltestellen instand und gibt Bienenvölkern beim NVS ein Zuhause
Dass beim NVS nicht nur Straßenbahn- und Busfahrer für eine sichere und komfortable Fahrt der Gäste sorgen, wird beim Blick hinter die Kulissen deutlich. Insgesamt mehr als 200 Mitarbeiter kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf auf den Straßen und Gleisen Schwerins. Jan Ahrend ist speziell für den Bereich Gebäude, Gleisbau und Haltestellen zuständig – und hat auf dem Betriebsgelände seinen eigenen Bienenwagen.

Neben den verschiedensten Kraftfahrzeugen wird auch das Schweriner Wahrzeichen instand gehalten
Wer die Petermännchenfähre auf dem Pfaffenteich bereits vermisst, kann ganz beruhigt sein – derzeit befindet sich das Schweriner Wahrzeichen in der Werkstatt auf dem Betriebsgelände des NVS. Hier wird das Schiff neben Bussen und anderen Kraftfahrzeugen auf Vordermann gebracht. Für Werkstattmeister Steffen Jäger bedeutet das: Es gibt jede Menge zu tun.

[Hauspost Monat März 2019]
 
Kostenlos surfen in Bus und Bahn

Für eine Stunde freies Netz: Stadtwerke bieten ab Sommer ihr City-WLAN auch beim Nahverkehr an

 
Von wegen Karneval geht nur im Rheinland

Narren charterten Straßenbahn und versetzen Schweriner in Faschingslaune 

[Schweriner Blitz vom 10. Februar 2019]
 
Entwertung direkt beim Kauf / Elektrobusse bald auch in Schwerin?

Ab 1. Februar gibt es in Bussen und Bahnen nur noch Tickets für die unmittelbare Fahrt
Fahrgäste des Schweriner Nahverkehrs aufgepasst: Zum 1. Februar werden die mobilen Fahrausweisautomaten in Straßenbahnen und Bussen auf den Verkauf von entwerteten Tickets für den unmittelbaren Fahrtantritt umgestellt. Der Vorverkauf erfolgt weiterhin über die stationären Automaten oder Verkaufsstellen.

Mit Testphase im Januar kommt der NVS seinem Traum wieder ein Stück näher
Bis zum Jahr 2050 will Schwerin die CO2-Emissionen auf Null senken und CO2-neutral werden. Der NVS geht mit gutem Beispiel voran und plant mit dem Ziel „Sauberer ÖPNV” (öffentlicher Personennahverkehr) die Einführung von elektrisch betriebenen Bussen. Im Januar wurde die Nutzung eines solchen E-Busses bereits im realitäts- nahen Alltagsbetrieb getestet.

[Hauspost Monat Februar 2019]
 
Nahverkehrsflotte steigt um

E-Busse sollen in Zukunft Busse mit Verbrennungsmotoren ersetzen

[Schweriner Express vom 20. Januar 2019]
 
Stecker steckt: Testfahrten mit dem Elektrischen

Mit acht solls losgehen - Schweriner Nahverkehr plant komplette Umrüstung auf E-Busse bis 2026

[Schweriner Blitz vom 20. Januar 2019]
 
Nahverkehr testet Elektro-Bus

Unternehmen will Diesel-Fahrzeuge bis 2026 komplett ersetzen / Probebetrieb auf verschiedenen Linien in der nächsten Woche

[Schweriner Volkszeitung vom 17. Januar 2019]
 
Pfaffenteichfähre wird zum Jubiläum herausgeputzt / Gut gerüstet für den Winter / Verschmelzung von MVG und NVS

Pfaffenteichfähre wird zum Jubiläum herausgeputzt
Wer durch die Straßen der Schweriner Innenstadt schlendert, kommt an so manch geschichtsträchtigen Ecken vorbei – dem Altstädtischen Markt oder dem Dom zum Beispiel. Mittlerweile hat sich auch die Pfaffenteichfähre zu einem echten Wahrzeichen gemausert und erfreut jährlich von Mai bis September tausende Einheimische wie Gäste mit einem Törn auf der Schweriner Binnenalster. In diesem Winter wird die kleine Auszeit wieder für Wartungs-arbeiten genutzt.

Gut gerüstet für den Winter
Bei Schnee und Frost sicher mit dem Nahverkehr unterwegs sein.

Verschmelzung von MVG und NVS
Seit dem 1. Januar ist die Verschmelzung der Mecklenburger Verkehrsservice GmbH Schwerin auf die Nahverkehr Schwerin GmbH wirksam. Damit ist der NVS nun für die operative Betriebsdurchführung des öffentlichen Personennahverkehrs sowie für den Vertrieb von Fahrausweisen und den Kundendienst selbst verantwortlich.

[Hauspost Monat Januar 2019]
 
Wenn der Nahverkehr nicht abhebt

Leser kritisieret Probleme bei der telefonischen Erreichbarkeit / Unternehmen bittet um Verständnis

[Schweriner Volkszeitung vom 5. Januar 2019]
 
 
Kontakt
telefon_icon Telefon:    
Zentrale: 0385 3990-0
Fahrplan: 0385 3990-222
Kundendienst: 0385 3990-333
Leitstelle: 0385 3990-444
Abo-Kunden: 0385 3990-555
Tariffragen: 0385 3990-666
fax_icon Telefax: 0385 3990-999
email_icon E-Mail:

info@nahverkehr-schwerin.de