Umstellung der Fahrscheinautomaten in Bussen und Bahnen

Zum 1. Februar 2019 werden wir die mobilen Fahrausweisautomaten auf den Verkauf von entwerteten Fahrausweisen umstellen. Es werden dann in den Straßenbahnen und Bussen nur noch Fahrausweise für den unmittelbaren Fahrtanritt verkauft.

Damit verläuft der Einstiegsvorgang bis zum sicheren Sitz- bzw. Standplatz zügiger. Auch die bei Kontrollen oft festgestellte fehlende Entwertung entfällt damit. Es müssen dann nur noch die im Vorverkauf erworbenen Fahrausweise am Entwerter im Fahrzeug entwertet werden.

Der Vorverkauf von Fahrausweisen erfolgt wie bisher an den 17 stationären Fahrausweisverkaufsautomaten, an unseren Verkaufsstellen am Platz der Freiheit und Marienplatz sowie bei unseren externen Vertragspartnern.

Vertragspartner (Auszug):

  • Rewe-Margaretenhof
  • Tingel-Tangel Dreescher Markt
  • Tabakbörse- Güstrower Straße
  • Presse-Kiosk Rahlstedter Straße
  • Presse-Shop- Raue Ärztehaus Lankow

altes Bild am Fahrscheinverkaufsautomaten

neues Bild am Fahrscheinverkaufsautomaten